Hand in Hand Sehlberghof

Förderkreis Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Siegerland

Konzept

Das Konzept der sozialtherapeutischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Hand in Hand e.V. kann nach Terminabsprache im Büro auf dem Sehlberghof eingesehen werden.  Für uns ist das Konzept ein lebendiges Ergebnis der Entwicklung unserer Gemeinschaft und wird daher nie fertig. Veränderungen beschließt die Gesamtkonferenz.

Seit September 2014 ist der Verein „Hand in Hand e.V.“ Kooperationspartner der AWO Siegener Werkstätten. Die Arbeitsplätze in Landwirtschaft, Weberei und Hauswirtschaft auf dem Sehlberghof sind als Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) organisiert, die Beschäftigten mit Hilfebedarf sind MitarbeiterInnen der AWO auf ausgelagerten Arbeitsplätzen. Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich und Arbeitsbereich orientieren sich in Aufbau und Organisationsstruktur nach den Vorgaben des SGB IX und der Werkstättenverordnung.